Niedersachsenpreis

DER NIEDERSACHSENPREIS FÜR BÜRGERENGAGEMENT

Verein für Grenzbeziehung und Heimatpflege von 1980 e.V.

Das Projekt "Schulgarten wurde 2014 mit einem Preis ausgezeichnet

Mit dem "Schulgarten Oldendorf" (ein Mehrgenerationen Projekt) begeistert Erika Rasch Kinder für Natur und Umwelt.

  Erika Rasch und Heinke Sander bei der Preisverleihung

Foto von der Preisvergabe in Hannover 2014 

   Schulgarten Oldendorf - Verein für Grenzbeziehung u. Heimatpflege von 1980 e. V.

Dieses Projekt ist aus dem Verein für Grenzbeziehung u. Heimatpflege von 1980 e.V. hervorgegangen. Die sozial engagierte Erika Rasch und 15 weitere ehrenamtliche Helfer geben im Schulgarten ihre Erfahrungen und Werte an die Kinder weiter. So lernen 30 Kinder den Respekt vor der Natur und unseren Lebensmitteln, sowie die Freude am Gestalten. Sie pflanzen, pflegen, ernten, kochen und backen ihr selbst angebautes Obst und Gemüse. Dabei erfahren sie Wichtiges über die Pflanzen und Tierwelt. Auch die handwerklichen Fähigkeiten der Kinder werden durch Holzarbeiten in der eigenen Werkstatt gefördert. Die meisten Teilnehmer warten die ganze Woche sehnsüchtig auf das einmal in der Woche stattfindende Nachmittagshilight.

Niedersachsen engagiert sich - das ist alle Ehren wert!

Freiwilliges Engagement, mit dem Sie Sinnvolles leisten, was der Gemeinschaft zu Gute kommt - ein unbezahlbares Gefühl.

Schildern Sie uns konkret Ihr freiwilliges Engagement - für wen und mit welcher Zielsetzung Sie sich engagieren. Angesprochen ist die gesamte Bandbreite: das freiwillige Engagement von Einzelpersonen und das gemeinsame Engagement in Vereinen, Institutionen oder Freiwilligengruppen.

Gefragt sind die Bereiche:

  • Kultur

  • Sport

  • Kirche/religiöse Gemeinschaften

  • Umwelt

  • Soziales

  • Weitere Infos unter www.unbezahlbarundfreiwillig.de

Es werden zehn Preise für die Bereiche Kultur, Sport, Kirche/religiöse Gemeinschaften, Umwelt und Soziales im Gesamtwert von 30.000 Euro verliehen. Ein zusätzlicher jährlich wechselnder Sonderpreis ist mit 3.000 Euro dotiert. Die Preisübergabe erfolgt im Rahmen einer attraktiven Abschlussveranstaltung in Hannover.